EMS-Training

Trainiere mit professionellen und erfahrenen Personal-Trainern.

Was ist EMS-Training?

Maximaler Kraftaufbau bei minimalem Zeitaufwand, das verspricht die Trainingsmethode EMS. Doch was genau verbirgt sich hinter der effektiven Workout-Variante? Kurz gesagt: Es handelt sich um Sport aus der Steckdose. EMS steht für Elektro-Myo-Stimulation, also für elektrische Muskelstimulation. Das Ganzkörpertraining hat seinen Ursprung in der Medizin, wo der Einsatz von Strom zum Aufbau von Muskeln bereits seit rund 50 Jahren eingesetzt wird. So schwören beispielsweise Physiotherapeuten auf diese Methode, um nach einer Knie-OP die geschwächte Muskulatur durch Stromreize zu stärken. Da Muskelkraft auch bei Gesunden eine wesentliche Rolle im alltäglichen Leben spielt und entscheidend zum Wohlbefinden beiträgt, bieten wir die elektrische Ganzkörperstimulation als effektives Training an. Dabei reichen 20 Minuten EMS-Training wöchentlich bereits aus, um ein überzeugendes Ergebnis zu erreichen. Vereinbare jetzt dein kostenloses Probetraining!

EMS-Training, was ist das?

Sobald ein Muskel nicht gefordert wird, stellt er sein Wachstum ein, er schwindet sogar. Das bedeutet im Umkehrschluss: Wenn die Muskulatur ungewohnten Belastungen ausgesetzt ist, wächst sie. Genau diesen Effekt macht sich das EMS-Training zunutze. Beim Trainieren wirkt der pulsierende Strom direkt auf die Muskulatur ein, löst Kontraktionen aus und stimuliert so ihr Wachstum. Beim EMS-Training schlüpfen die Trainierenden in angefeuchtete Anzüge, die mit Elektroden bestückt sind. So ein Anzug besteht üblicherweise aus Weste, Hüftgurt sowie Manschetten für Arme und Beine. Über die Elektroden gelangen 85-mal in der Sekunde schwache Stromimpulse durch die Haut in die Muskulatur. Das Ergebnis: Durch die künstliche Anspannung schnurren die Muskelfasern zusammen. Diese Phasen dauern jeweils nur wenige Sekunden an, darauf folgen kurze Pausen. Der Trainierende muss dabei nacheinander unterschiedliche isometrische oder dynamische Übungen wie Sit-ups und Kniebeugen für die einzelnen Muskelgruppen durchführen. Durch diese Kombination wird eine maximale Auslastung der Muskulatur erreicht. Du wirst jetzt fragen, wie fühlt sich das an? Genau, am besten probierst du das selbst aus. Und zwar bei einem kostenlosen Probetraining.

Training

Abnehmen

Während des EMS-Trainings wird die Stoffwechselaktivität und somit die Menge an verbrannten Kalorien um ein Vielfaches angeregt. Außerdem trägt das Wachstum der Muskeln dazu bei, dass der Grundumsatz an Kalorien erhöht wird. Dies hat den Hintergrund, dass Fett in den Muskelzellen verbrannt wird. Also, je mehr Muskelmasse, desto mehr Fettverbrennung. Schon 20 Minuten pro Woche reichen aus, um langfristige Erfolge zu erzielen.
Somit verbrauchst du in nur 20 Minuten EMS-Training, etwa 500-600 Kalorien. Bei 20 Minuten Joggen werden circa 200 Kalorien verbrannt. Bei einem Hobbyfußballer sind es nur in etwa 180 Kalorien.

Muskel- & Kraftaufbau

Durch die elektrische Stimulation der Muskeln (EMS), ist der Muskelreiz rund 18-mal höher als bei einer klassischen Krafttrainingseinheit. Hinzu kommt, dass die Gelenke weitaus mehr geschont werden und das Sportverletzungsrisiko um ein Vielfaches sinkt. So eignet sich EMS hervorragend für Muskel- und Kraftaufbau, ganz individuell an jeder Stelle des Körpers. Wer hier Bedarf sollte auf alle Fälle einen Beratungstermin mit den Trainer/innen machen. Durch Muskelaufbau lassen sich gerade im Haltungsbereich viele durch vieles Sitzen oder zuviel Stehen verursachten Schmerzen wieder lindern oder abstellen.

Körperstraffung

Eines der häufigsten körperlichen Unzufriedenheiten, besonders bei Frauen, ist die Cellulite, welche durch ein zu schwaches Bindegewebe aufkommt. Durch die starke Muskelkontraktion beim EMS-Training wird einerseits die Durchblutung der Haut und andererseits die Produktion von Kollagen angeregt. Dies hat sowohl den Effekt, dass die Haut durch das konsequente Training besonders gezielt gestrafft wird als auch sich oftmals deutlich straffer und fester anfühlt. Dies hat den Hintergrund, dass sowohl die Durchblutung als auch die optimale Versorgung mit Kollagen sich als sehr schnell und nachhaltig erwiesen haben und sich entsprechend schnell bemerkbar machen.

Rückenstärkung

Eines der meistverbreiteten gesundheitlichen Leiden sind die Haltungsprobleme und die damit einhergehenden Rücken- & Nackenschmerzen. Mit Hilfe von gezieltem EMS-Training wird der Rücken effizient gestärkt und es kann eine langfristige Linderung dieser Probleme geschaffen werden. Dadurch, dass unser EMS-Training durch einen Personal Trainer betreut wird, werden falsche Ausführungsformen sofort korrigiert, so dass den Problemen gezielt entgegengewirkt wird

Mobilität

 Durch das besonders gelenkschonende EMS-Training, kann neben dem Muskelaufbau und der enormen Fettverbrennung, auch die Mobilität verbessert werden. Dies trifft vor allem für Personen Ü50 zu. Wer hier früh beginnt, kann den normalen Abnutzungserscheinungen langfristig  trotzen. Mit gezielten Übungen kann auch in separaten Einheiten möglichst gesondert nur die Mobilität trainiert werden, sodass Sie mehr Freude und ein besseres Wohlbefinden im Alltag erleben können.

Ausdauer

Ein ganz wichtiges Team, EMS-Training in Verbindung mit Cardio-Training. Diese Kombination kann zu einer deutlichen Verbesserung der Ausdauer führen. Durch die elektronischen Reize, werden fast 100% der Muskeln aktiviert bei fast allen großen Muskelgruppen erreicht. Durch die starke Beanspruchung der Muskeln, werden diese nicht nur gestärkt, sondern mehr strapaziert, wodurch sich deine Ausdauer deutlich verbessert. EMS-Training auf dem Cardiobike, sind z.B. sehr effizient.

EMS-F.A.Q.

Du hast noch offene Fragen? Schau dir gerne unser FAQ an. Falls du noch weitere offene Fragen hast, melde dich gerne bei uns.

Wie läuft eine Trainingseinheit ab?

Bevor Du mit Deiner EMS-Trainingseinheit beginnst, bekommst Du von uns Deine passende Elektroden-Weste, sowie die Gurte für Deine Arme und Beine. Anschließend wirst Du von einem unserer Trainer/innen an das EMS-Gerät angeschlossen und Dein individuelles Training kann losgehen. Du wirst unterschiedlichste Übungen ausführen – einmal mit Gewicht, einmal ohne, ganz nach Deinem Wohlbefinden.

Bei Deinem Probetraining wirst du erst einmal Schritt für Schritt von deinem Trainer eingewiesen. Du wirst schnell merken, dass das Training um einiges intensiver ist als herkömmliche Trainingsmethoden. Ein Muskelkater am nächsten Tag ist garantiert!

Hält EMS-Training wirklich, was es verspricht?

Auf jeden Fall! Es gibt sogar viele Studien (z.B. Deutsche Sporthochschule Köln – 2008, 2001; Universität Bayreuth – 2002, 2003; Universität Erlangen-Nürnberg – 2009; Herzklinik Bad Oeynhausen – 2010), die belegen, dass die EMS-Trainingsmethode enorm effektiv und keineswegs körperschadend ist. Es wird zu einer Trainingseinheit von 20 Minuten pro Woche geraten. Wer mehr schafft, kann jedoch auch auf zwei Einheiten pro Woche erhöhen. Wer noch mehr wünscht, kann bei uns zum EMS-Training hinzu immer auch noch Personal-Training hinzugucken. 

Gibt es eine altersbeschränkung?

Mit dem EMS-Training darfst Du bei uns ab Deinem 18. Lebensjahr beginnen. Nach oben hin sind deinem Alter überhaupt keine Grenzen gesetzt! Wir empfehlen sogar, besonders im Alter, also Ü50, das EMS-Training für sich zu entdecken, da es eine äußerst gelenkschonende Trainingsmethode ist. Gerade in puncto Prävention von Alterskrankheiten ist das EMS-Training eine effektive Methode. Dem Abbau der Muskelmasse, der Verringerung der Knochendichte als auch der Verschlechterung der Durchblutung wird so effektiv entgegen gewirkt. 

wird immer mit einem personal trainer trainiert?

Grundsätzlich wird Dir immer einer unserer Trainer/innen an der Seite stehen. Dies hat den Hintergrund, dass Du keine Übungen falsch ausführen wirst und genau die richtigen Übungen für Dein individuelles Ziel ausführst. Aus Motivationsgründen empfehlen wir sogar zu Zweit zu trainieren. 

Wieviel kostet das ems-training?

Bei uns hast Du die Möglichkeit aus verschiedenen Paketen Dein Passendes zu wählen, welche sich in Einheiten und Laufzeit unterscheiden. Ein Probetraining plus Beratungsgespräch kannst Du bei uns ganz unverbindlich und kostenlos machen.

Das EMS-Training gibt es bei uns schon ab 95€ pro Monat. Falls du Dir ein konkretes Angebot einholen möchtest, kontaktiere uns gerne, per Telefon, E-Mail oder komme einfach direkt vorbei. Wir freuen uns auf Dich!

 

Fit in 20 Minuten

Kontakt

Einfach ausfüllen. Los geht's!

15 + 4 =

Öffnungszeiten

 

Terminbasiertes Training /
Termine nach Vereinbarung 

Montag – Freitag:
10:00 – 20:00 Uhr

Samstag:
nach Vereinbarung 

Sonntag:
geschlossen

 

Kostenloses Probetraining